Sozialrechtler*innen berichten: Motivationen, Tätigkeiten, Erfahrungen

16. November 2021 | Hans Nakielski
Anwältin bei der Arbeit, im Vordergrund eine kleine Statue der Justizia mit Waage und Schwert. © picture alliance / Erwin Wodicka/Shotshop

Foto von Erwin Wodicka; © picture alliance / Erwin Wodicka/Shotshop

Die sozialrechtliche Ausbildung eröffnet viele Möglichkeiten: Welche Wege führen zum Sozialrecht? Wo und wie arbeiten Sozialrechtler*innen? Was motiviert(e) sie dazu, sich mit dem Sozialrecht zu beschäftigen? Wie kamen sie zu ihrer Stelle? Was macht ihnen Spaß an ihrem Beruf und was stört sie? Wie sehen sie ihre Verdienstmöglichkeiten? Das Netzwerk Sozialrecht hat zu diesen und anderen Fragen angehende und langjährige Sozialrechtler*innen befragt. Weitere Interviews werden folgen.


Interviews

„Für mich ist es wichtig, am Puls des Lebens zu sein“
Wie Henrike Weber vom Steuerrecht zum Sozialrecht kam

„Viele für mich wichtige Fragen finden sich im Sozialrecht“
Warum Hans Hosten sich für ein Referendariat im sozialrechtlichen Bereich entschieden hat

„Sozialrecht setzt Menschenrechte um“
Wie Rechtsanwältin Anna Gilsbach vom Völkerrecht zum Sozialrecht kam

„Es ist mein Traumberuf“
Vasco Knickrehm über seinen Beruf als Sozialrichter

„Die Einarbeitung in einem sehr kollegialen Umfeld macht wirklich viel Spaß“
Dr. Vincent Klausmann über seine Erfahrungen als Jungrichter

„Die Vielfalt der sozialrechtlichen Fragestellungen hat mich von Beginn an gereizt“
Warum Dietrich Berding Fachanwalt für Sozialrecht wurde

„Mich reizen die Schnittstellen Arbeitsrecht/Sozialrecht“
Warum Hans-Jürgen Krömker gern Teamleiter beim DGB Rechtschutz ist

„Sozialrecht ist keinesfalls eingleisig“
Die Rentenversicherungs-Justitiarin Silke Mecke schätzt die Vielfalt in ihrem Tätigkeitsbereich

„Der Reiz liegt in der Vielfalt“
Warum Dr. Martin Krasney jeden Tag auf Neue gern die Rechtsabteilung beim GKV-Spitzenverband leitet

„Gute Sozialrechtlerinnen und Sozialrechtler werden überall gebraucht“
Wie Felix Welti Professor für Sozialrecht wurde

 


Podcasts

Warum Thomas Kohlrausch Gewerkschaftskolleg*innen in sozialrechtlichen Fragen vertritt
Thomas Kohlrausch im Interview mit Helga Nielebock