Blackbox Sozialrecht

16. November 2021 | Hans Nakielski
Bildmotiv Netzwerk Sozialrecht: Silhouetten vor Fassaden

Grafik: © Heike Wächter

Sozialrecht spielt in der juristischen Ausbildung nur eine geringe Rolle. Vieles bleibt so selbst für Jura-Studierende und Rechtsreferendar*innen im Dunkeln: Mit was beschäftigt sich eigentlich das Sozialrecht? Was fange ich damit an? Um mehr Licht in die Gestaltung des Sozialrechts, seine Akteure und deren Berufsfelder zu bringen, veranstaltete das Netzwerk Sozialrecht am 16. Oktober 2021 eine Tagung mit dem Titel „Blackbox Sozialrecht“ – Gestaltung, Akteure, Zukunft“.

Hier folgt ein Rückblick auf die Tagung. Außerdem werden – in gestraffter und kurzer Form – einige Fragen aus dem Kreis der jungen Teilnehmer*innen und Antworten der erfahrenen Sozialrechts-Expert*innen wiedergegeben. Sieben Expert*innen aus verschiedenen Bereichen erläutern darüber hinaus in Interviews, wie sie zum Sozialrecht gekommen sind und was sie am Sozialrecht fasziniert: ein altgedienter und ein junger Richter am Sozialgericht, ein Fachanwalt für Sozialrecht, ein Prozessvertreter beim DGB-Rechtsschutz, eine Justiziarin bei der Deutschen Rentenversicherung und ein Justiziar beim GKV-Spitzenverband sowie ein Professor für Sozial- und Gesundheitsrecht.


Beiträge und Dokumente zum Thema

Blackbox Sozialrecht – Rückblick auf eine Veranstaltung des Netzwerkes Sozialrecht
von Hans Nakielski

„World of Sozialrecht“ – Fragen und Antworten zu sozialrechtlichen Berufsfeldern
von Hans Nakielski

„Es ist mein Traumberuf“
Vasco Knickrehm über seinen Beruf als Sozialrichter

„Die Einarbeitung in einem sehr kollegialen Umfeld macht wirklich viel Spaß“
Dr. Vincent Klausmann über seine Erfahrungen als Jungrichter

„Die Vielfalt der sozialrechtlichen Fragestellungen hat mich von Beginn an gereizt“
Warum Dietrich Berding Fachanwalt für Sozialrecht wurde

„Mich reizen die Schnittstellen Arbeitsrecht/Sozialrecht“
Warum Hans-Jürgen Krömker gern Teamleiter beim DGB Rechtschutz ist

„Sozialrecht ist keinesfalls eingleisig“
Die Rentenversicherungs-Justitiarin Silke Mecke schätzt die Vielfalt in ihrem Tätigkeitsbereich

„Der Reiz liegt in der Vielfalt“
Warum Dr. Martin Krasney jeden Tag auf Neue gern die Rechtsabteilung beim GKV-Spitzenverband leitet

„Gute Sozialrechtlerinnen und Sozialrechtler werden überall gebraucht“
Wie Felix Welti Professor für Sozialrecht wurde