Zukunftsfragen des Sozialrechts

17. Juni 2021 | Hans Nakielski
Stimmzettel für die Bundestagswahl

Foto: © picture alliance / imageBROKER | Heinz Kühbauch

Deutschland steht vor der Bundestagswahl. Es ist deshalb am 26. September dieses Jahres auch darüber zu befinden: Was sind die Zukunftsfragen für das Sozialrecht in den nächsten vier Jahren und wie werden sie gelöst? Hier werden einige wichtige Themenfelder erörtert: Welche „Baustellen“ ergeben sich aus der Corona-Pandemie für das Sozialrecht und die Sozialpolitik? Und welche Anforderungen muss das Sozialrecht von morgen im digitalen und wirtschaftlichen und demografischen (Struktur-)Wandel bewältigen? Als ein zentraler Bereich wird hier die Rentenpolitik näher beleuchtet: Es wird gezeigt, welche Fragen der Alterssicherung in der jetzt bald beendeten Legislaturperiode gelöst wurden und welche dringenden Fragen der Alterssicherung weiterhin offen sind – und in der kommenden 20. Wahlperiode gelöst werden müssen. Dabei wird die neue Bundesregierung die Lösung wohl kaum von einer (neuen) Rentenkommission erwarten können, sondern sie selbst finden müssen.


Beiträge und Dokumente zum Thema

Sozialrechtlicher Ausblick auf die 20. Bundestagswahlperiode
von Eberhard Eichenhofer

Rentenpolitische Herausforderungen für die nächste Wahlperiode – Gelöste und ungelöste Fragen der Alterssicherung
von Christian Mecke